Als erster Kanton der Schweiz hat Basel-Stadt den Lehrplan 21 per Schuljahr 2015/2016 eingeführt. Innerhalb von sechs Jahren soll an der gesamten Volksschule des Stadtkantons nach dem neuen Lehrplan unterrichtet werden. Leider ist keine Volksinitiative gegen den Lehrplan 21 lanciert worden. Quelle: bluewin.ch

Das Komitee «Starke Schule beider Basel» bringt sich laufend mit Vorstössen und kantonalen Volksinitiativen in die Debatte ein. Die Übersicht finden Sie auf deren Webseite.

 

Status:
Der Lehrplan 21 wurde eingeführt per 2015/2016.

 

Kontakt:

Komitee «Starke Schule beider Basel»
Postfach 330
4127 Birsfelden

E-Mail: Starke_Schule_Baselland@gmx.ch

Medienlinks:
>> Frühenglisch - Regierungsrat Eymann vs. Wissenschaft? (Basler Zeitung vom 12.06.2016) (PDF-Datei)
>> Unmut der Eltern über Französisch-Unterricht (Basler Zeitung vom 22.06.2016) (PDF-Datei)
>> Bildungsraum Nordwestschweiz: Pleiten, Pech und Pannen (Basler Zeitung vom 30.08.2016) (PDF-Datei)

15.10.2015 | 912 Aufrufe