Der Mediendienst der Aktion Bildungs-Kompass informiert über aktuelle Entwicklungen in der schweizerischen Volksschulpolitik und setzt kritische Akzente. Der Mediendienst wird allen Mitgliedern, Sympathisanten und Newsletter-Abonnenten kostenlos zugestellt (hier anmelden).

Eine Weiterverbreitung an alle Ihnen zugänglichen Adressen ist ausdrücklich erwünscht. Helfen Sie uns, den Kompass in der Volksschulpolitik neu auszurichten - hin zu einer leistungsorientierten, an den Schülerinnen und Schülern orientierten Volksschule.

Mediendienst vom 21. Januar 2016

Mehr Generalisten – weniger Fachlehrer
Im Kanton Luzern fordert ein Vorstoss aus den Reihen der SVP, CVP und FDP: Die Lehrerausbildung für die Primarstufe (1. bis 6. Klasse) soll zum Unterrichten aller Fächer und aller Bereiche befähigen. (Ganzen Beitrag lesen)

Immer breitere Kritik am Lehrplan 21 auch aus linken Kreisen
«Wir verlangen einen Stopp der Reformitis und einen breiten öffentlichen Dialog über die Auswirkungen dieser Bildungsreform», schreibt Beat Kissling, Kantonsschullehrer, Hochschuldozent und Mitherausgeber von «Einspruch!» in der ZEIT. (Ganzen Beitrag lesen)

Lehrplan 21 vors Volk – Volksinitiative auch im Kanton Bern
In der ganzen Schweiz laufen Unterschriftensammlungen für Volksinitiativen, die den Lehrplan 21 der Volksmitsprache unterstellen wollen. Am 21. Januar 2016 startet nun auch im Kanton Bern die Unterschriftensammlung für eine kantonale Volksinitiative. (Ganzen Beitrag lesen)

Jetzt Mitglied der Aktion Bildungs-Kompass werden!
Sind Sie bereits Mitglied der Aktion «Bildungs-Kompass»? Hier können Sie sich unkompliziert als Mitglied anmelden oder den Newsletter und Mediendienst kostenlos abonnieren: Bildungs-Kompass – Mitglied werden! Helfen Sie uns, den heute in Richtung «Bürokratisierung» gestellten Bildungs-Kompass neu auszurichten.

Jetzt Mitglied werden!